skip to content

Einsatz mobiler Navigationsgeräte (Garmin) im Unterricht

Icon Hinweis

GPS in der Schule:

Immer aktuelle Informationen und Touren finden Sie auf unserem Portal  Icon Externer Linkwww.schule-gps.de


  1. Im gymnasialen Bereich ist der Einsatz von GPS Geräten in den Bildungsstandards festgeschrieben:
    • Erdkunde
    • ITG
    • NWT
  2. Weiterhin gibt der Einsatz von GPS Geräten den Schülern die Möglichkeit, durch computergestützte Anwendungen, geographische Daten anschaulich darzustellen.
  3. Als sehr motivierend stellte sich die Kombination der Arbeit im Gelände mit der Arbeit am Computer heraus.


Beschreibung
:

Koordinaten oder Routen werden am PC in bestimmte Programme (digitale Karten) eingegeben und anschließend via USB in das GPS-Gerät eingespielt und umgekehrt d.h. Geländestandpunkte werden aufgenommen und auf den PC übertragen.


Ablauf z.B. NWT siehe Unterrichtsbeispiele:

  • Die Schüler (4 Gruppen mit je 4 Schüler) sollen anhand der vordefinierten Wegpunkte „ihr“ Wiesenstück finden
  • Schüler legen selbst ihren Bereich, den sie kartieren, auf „ihrer“ Wiese fest.
  • Aufnahme der Eckpunkte mit dem Garmin
  • Übertragen auf Google earth - Ausdruck
 

Unterrichtsbeispiele:

1. Stadtexkursion Berlin (Klasse 12)

2. GPS Projekt (Klasse 7 ITG)

  • Durchführung von Temperaturmessungen (Gruppen) an definierten Wegpunkten.
  • Temperaturen in digitaler Karte eintragen
  • Auswertung des Temperaturverlaufes der unterschiedlichen Gruppen im Überblick

3. Erkunden eines Lebensraumes (Klasse 8/9 NWT):

  • Auffinden des zu untersuchenden Wiesenstückes mit vordefiniertem Wegpunkt im GPS Gerät
  • Koordinaten der Untersuchungsfläche werden in Google earth dargestellt, sodass Geländeform sichtbar wir

4. Bodenprobenentnahme (Klasse 8 NWT)

  • Entnahmestellen werden in GPS Gerät festgehalten
  • Darstellung der Gesamtentnahmestellen mit den Ergebnissen der Bodenuntersuchung in digitalen Karten

5. Geographische Exkursion – Karsterscheinungen (Klasse 5 Ek)

  • Selbständiges Auffinden der Karsterscheinungen durch Schüler

6. Geschichtliche Erschließung des Heimatdorfes (Klasse 4 GS) - Geocaching

  • An verschiedenen historischen Stationen müssen Fragen beantwortet werden

 

Medienpädagogische Beratung

Frau Bick

Bild Nicole Bick

07121 / 480-1374


mpb(at)kmz-reutlingen(dot)de